Pia Guggenbühl
Ortspartei Küsnacht
25.08.2020

Präsidentenwechsel bei der FDP Küsnacht und Parolen Fassung

Anlässlich der ordentlichen Hauptversammlung vom Montag trat Thomas G. Albert nach über sechs Jahren als Präsident der FDP Küsnacht zurück. Der bisherige Vizepräsident Michael Fingerhuth wurde von den Mitgliedern als Nachfolger gewählt. Zusammen mit dem neuen Präsidenten werden die bisherigen Vorstandsmitglieder Reto Agosti, Roger Büchi, Leo den Hartog sowie Gauthier Rüegg bestätigt. Neu in den Vorstand wurde Jeannette Haus gewählt.

Die Hauptversammlung wurde aufgrund der gegenwärtigen Situation im Zusammenhang mit dem Covid-Virus in einem reduzierten Umfang und im Freien im Weingut Diederik durchgeführt. Dies bildete nicht den richtigen Rahmen um Thomas G. Albert, als Präsidenten der FDP Küsnacht und langjähriges Vorstandsmitglied feierlich zu Verabschieden und seine Verdienste zu würdigen. An einer der nächsten Parteiversammlung wird die FDP Küsnacht dies nachholen.

Die FDP Küsnacht hat im Hinblick auf die Gemeindeversammlung vom 7./8. September 2020 sowie auch auf die Urnenabstimmung vom 27. September die Parolen gefasst. Die Jahresrechnung 2019 der Gemeinde sowie die Jahresrechnung der Netzanstalt Küsnacht werden angenommen. Auch bei der Schlussabrechnung Fernwärmenetz sowie der Statutenrevision der Netzanstalt Küsnacht wird die Ja-Parole gefasst.

Nach einer angeregten Diskussion unterstützen die Freisinnigen zudem den neuen kommunalen Richtplan Verkehr.

In Bezug auf die Urnenabstimmungen 27. September 2020 wird die Sanierung der KEK diskussionslos unterstützt. Die Ja-Parolen der Bezirkspartei zur Statutenänderung Zweckverband KESB Bezirk Meilen sowie zur Liste der Mitglieder des Arbeitsgerichts des Bezirks Meilen (Arbeitgebervertreter) werden bestätigt.